Step 1

Befestige die Basisplatte mit den Klettbändern an deinen Rucksackträgern.

TIPP: Bei Rucksäcken mit Zusatzgurten wird die Basisplatte darunter positioniert.

Step 2

Befestige den Rahmengurt am Unterrohr, etwa 15 cm vor dem Tretlager. Der silberne Zapfen muss waagerecht nach links zeigen.

TIPP: Variiere die Position des Gurtes für die perfekte Balance deines Bikes auf deinem Rücken.

Step 3

Schnapp dein Bike von der linken Seite an Gabel und Kurbel.

TIPP: Dreh das linke Pedal nach unten bevor du die Kurbel nimmst. Falls dir dein Rad so zu schwer ist, kannst du das Rad auch unten am Sattelrohr nehmen.

Step 4

Hebe es über deinen Kopf.

TIPP: Achte schon beim Heben über den Kopf darauf, dass der silberne Zapfen mittig über dir ist.

Step 5

Leg dein Bike auf den Schultern ab. Wenn du jetzt den silbernen Zapfen im Nacken spürst bist du genau mittig. Lass dein Bike jetzt nach unten in die Führung der Platte rutschen.

TIPP: Wenn du dir nicht sicher bist ob du schon getroffen hast, halte dein Bike weiterhin mit der rechten Hand an der Kurbel und überprüfe mit der linken Hand ob der Zapfen in der Platte eingerastet ist.

Jetzt bist du startklar. Viel Spaß beim Tragen und dem Trail danach!

Extra TIPP

Für den perfekten Trail musst du durch ein riesiges Latschenfeld oder du wolltest schon immer mal mit dem Bike durch einen schmalen Felskamin klettern? Ok, dann montier dein Bike am besten senkrecht. Mit HOOKABIKE ist das kein Problem, er hält dein Bike immer sicher am Rücken. Deine Hände hast du weiterhin frei zum Klettern, Gestikulieren, Fotografieren, Pinkeln…

Dazu musst du nur die Position des Rahmengurts verändern:

  • Vorderrad nach oben: Gurt etwa in die Mitte des Unterrohrs
  • Hinterrad nach oben: Gurt an das Sattelrohr